Liebevoll vorbereitet und engagiert in Szene gesetzt ging es erstmals über zwei Tage. Der Platz am Volkshaus stand erstmals wieder zur Verfügung und bot beste Bedingungen. 

Der Dauerregen ab Sonntag Mittag war der einzige "Schwachpunkt". Aber dafür gibt es ja jetzt wieder den Saal!

Ganz herzlichen Dank an die fleißigen Organisatoren und alle Mitwirkenden.